Alarmeinheiten

  • FG-NET - water leak detection - acid leak detection - fuel leak detection

Lokalisierungseinheiten

FG-NET

  • Leistungsstarke Systemkapazität: Überwachung von bis zu 500 Sensorkabeln
  • Erkennung von mehreren Lecks gleichzeitig
  • Touchscreen-Schnittstelle
  • TCP/IP- und MODBUS/JBUS-Anschluss
  • Integrierte Etagenpläne mit Angabe des Fehlerstandorts (optional)
  • Senden von E-Mail-Warnungen an über LAN angeschlossene BMS (optional)
  • Einstellbare Alarmverzögerungszeit für jedes Sensorkabel
  • Einfache Installation – sowohl in neuen als auch in bestehenden Gebäuden
  • Lange Lebensdauer des Produkts und geringer Wartungsaufwand

Die digitale Einheit FG-NET wurde zur Erkennung von Wasser-, Basen-, Säure- und Kohlenwasserstofflecks konzipiert. Sie ist ideal für Anwendungen in kritischen Bereichen, wie etwa Datenzentren, Börsen oder Halbleiteranlagen. FG-NET kann einen präzisen Standort (auf einen Meter genau) auf einer dynamischen Karte anzeigen. Es erkennt Lecks gleichzeitig, womit das Risiko vermieden wird, dass ein Leck das andere verschleiert. Des Weiteren kann die digitale Einheit FG-NET die Leckinformationen an andere über LAN angeschlossene Geräte (wie etwa BMS) über die Kommunikationsprotokolle TCP/IP und JBUS/MODBUS übermitteln.

Kurzum: Der FG-NET weist einzigartige Funktionen sowie alle Vorteile eines klassischen Flüssigkeitsleck-Erkennungsgeräts auf.  

features_fg-net-compressor

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, um den Download der Dokumente.